Auftaktveranstaltung für das Forschungsnetzwerk

Am vergangenen Samstag, den 01. Oktober, fand die Auftaktveranstaltung für das Forschungsnetzwerk Liquid Democracy in den Seminarräumen der Freien Universität Berlin statt. Unter der bewusst allgemein gehaltenen Überschrift “Liquid Democracy – Digitale Demokratie und Internet” standen die Impulsreferate der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Zentrum des Veranstaltungstages. Da diese aus den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen und Anwenderorganisationen stammten, war es für den Beginn der Zusammenarbeit wichtig, Fachwissen und das dazugehörige Vokabular anzugleichen oder wenigstens vorzustellen. Die intensiven Diskussionen aber auch Ideensammlungen, welche sich an die Vorträge anschlossen, bestätigten diese Notwendigkeit.

Unser Ziel war es, Mitarbeiter des Vereins, Anwender und Wissenschaftler zu einem ersten Gedankenaustausch zusammenzubringen. Dabei sollten erste Verständnisfragen geklärt und Potentiale für eine weitere Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure eröffnet werden. Dies haben wir aus unserer Sicht erreicht, was uns auch das sehr positive Feedback der Teilnehmer bestätigte. Wir sehen uns nach diesem gelungenen Auftakt jedoch auch in der Pflicht, dieses, im Entstehen begriffene Netzwerk weiter zu pflegen und auszubauen.

Bitte entnehmen Sie der entsprechenden Veranstaltungsseite weitere Informationen, die Unterlagen zu den einzelnen Vorträgen sowie Links und Empfehlungen zu weiterführender Literatur. Mehr

Dieser Beitrag wurde unter Projekte, Veranstaltungen, Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

captcha

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>