Forschungsanliegen

Generell bieten sich die unterschiedlichen Projekte für formative und summative Evaluationen an, wobei der gesamte Beteiligungsprozess bewertet und verbessert werden kann. Zur Erforschung der Beteiligungsformen und -möglichkeiten in den neuen Medien sind unter anderem folgende Fragestellungen denkbar:

  • In welchem Ausmaß nutzen die Menschen in den unterschiedlichen Organisationen die Beteiligungsmöglichkeit des Internets?
  • Gibt es Themen die besonders geeignet/ungeeignet sind?
  • Gibt es Faktoren auf individueller Ebene (z.B. Geschlecht, Alter), die die Beteiligung beeinflussen?
  • Welchen Einfluss hat das Organisationsklima auf die Beteiligung?
  • Wie entwickelt sich bei den Nutzern selbst und aus organisationaler Sicht die wahrgenommene Mitbestimmungsmöglichkeit, der Partizipationswunsch und die Wahrnehmung der Übertragenen Verantwortung
  • Können die in Adhocracy entwickelten Ergebnisse und gefassten Beschlüsse in die Praxis umgesetzt werden?

Außerdem ergeben sich durch aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich der politischen
Sozialisation Fragen zu individuellen Einflussfaktoren auf und durch politische und soziale
Beteiligung.

  1. Einfluss und Entwicklung politischer Kompetenzen
  2. Einfluss und Entwicklung sozialer und Selbst- Kompetenzen

Ein weiteres Forschungsfeld betrifft die Frage nach den gesellschaftspolitischen Voraussetzungen
und Auswirkungen der modernen Partizipationsmöglichkeiten. Durch die theoretische
Einordnung in bestehende Demokratie- und Disurstheorien sowie mittels Diskursanalysen
kann hierüber Erkenntnis gewonnen werden.